Ein hochwertiges Schloss und die Fahrradcodierung (Kennzeichnung von Fahrrädern)  bieten den momentan bestmöglichen Schutz vor Fahrraddiebstahl. Darüberhinaus sollten unbedingt die Rahmennummern von Fahrrädern notiert und Kaufunterlagen aufbewahrt werden.

Fahrradcodierung im Landkreis Weilheim-Schongau

Schutz vor Diebstahl bietet bei Rädern natürlich in erster Linie ein hochwertiges Schloss. Da diese leider jedoch oft geknackt werden, bietet der ADFC Weilheim-Schongau seit 2013 Fahrradcodierung an.

Der Code wird mit einem Aufkleber am Rad befestigt.  Bei dem vom ADFC verwendeten EIN-Code (EIN = Eigentümer-Identifizierungs-Nummer) werden Name und Adresse des Eigentümers in verschlüsselter Form angegeben. Hier finden Sie noch detailliertere Informationen.

Die Codierung dient zum einen präventiv der Abschreckung von Fahrraddieben, zum anderen hilft sie Polizei und Ordnungsämtern, von Dieben zurückgelassene Fahrräder den Eigentümern zurückzugeben. 

Immer wieder finden im Landkreis Weilheim-Schongau Codierungsaktionen statt. Die Termine werden auf unserer Website bekanntgegeben. Interessenten können sich auch per Mail an den ADFC-Kreisverband Weilheim-Schongau wenden.

© ADFC Weilheim / 2019

Förderer im Landkreis:


www.radtouren-oberbayern.de/


 
  Stadt Penzberg

Nach oben